Lance

Flagge Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Flagge Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Lance

Mein Name ist Lance.

Ich bin 20 Jahre alt. Ich lebe in Missouri, in den USA, mit meinen beiden Eltern, meinen zwei jüngeren Schwestern und meinem jüngeren Bruder. Ich bin ein Senior (in der 12. Klasse) an meiner örtlichen High-School und werde dieses Jahr meinen Abschluss machen.

Lance, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Lance, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Als ich zwei Wochen alt war, wurde bei mir das CHARGE-Syndrom diagnostiziert. Ich habe auf beiden Seiten Netzhaut-Kolobome, ich bin als blind eingestuft, kann aber alles sehen, was sich im Abstand von 10 Zentimeter vor meinem Gesicht befindet. Ich bin taub und habe ein Cochlea-Implantat, mit dem ich ganz wenig höre. Ich habe gleich nach Erhalt meines Implantats angefangen, alleine zu laufen. Ich kommuniziere in erster Linie mit Gesten, verstehe aber einige Gebärden. Ich habe auch ein Tablet, das mir bei der Kommunikation hilft.

Ich liebe es zu reiten, zu schwimmen, mir die Welt durch eine Kamera anzuschauen (so kann ich die Art und Weise bestimmen, wie ich Dinge betrachte) und zu erforschen. Ich besuche gerne meine Großeltern und bin sehr sozial. Ich liebe es zu lernen und wenn jeder Tag die gleichen Abläufe hat. Ich mag es, wenn die Dinge vorhersehbar sind.

Wir haben viel Spaß als Familie. Ich mag es draußen zu sein und ich mag es, mit meinen Geschwistern zu spielen. Wir reisen gerne. Ich war schon in Florida, Kalifornien, Texas, Iowa, Kansas, Arkansas, South Dakota, Illinois, Nebraska, Oklahoma, Ohio und Indiana. Wir schwimmen, wandern in der Natur, besuchen Museen, fahren mit Booten und gehen in Vergnügungsparks. Wir mögen es sehr, an Sportveranstaltungen teilzunehmen.

Lance mit Familie
Lance mit Familie

Ich hatte das Glück, meine Diagnose schon sehr frühzeitig zu bekommen. Denn ich hatte einen Sehfrühförderer, der zu mir nach Hause kam, als ich noch ein kleines Kind war. Ich bin mit drei Jahren in die Schule gekommen. Ich besuchte während des Kindergartens das Kinderzentrum für Sehbehinderte und das therapeutische Lernzentrum (eine Schule für hörbehinderte Kinder). In der ersten und zweiten Klasse war ich in der Kansas State Schule für Blinde, wo es ein Programm für Taubblinde gab. Dort haben die Lehrer für uns Strategien zum Lernen entwickelt, die auch durch die Schulbezirke unterstützt wurden. Von der dritten Klasse bis zu meinem letzten Schuljahr habe ich die Schule in meinem örtlichen Schulbezirk besucht.

weiter ›